Top

Gruppen

Gruppenangebote für Betroffene 2018
Wildwasser Darmstadt e.V. bietet unterschiedliche Gruppen bzw. Kurse für von sexueller Gewalt betroffene Frauen an:


Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen, die in der Vergangenheit sexualisierte Gewalt erfahren haben

Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe bietet Ihnen die Möglichkeit, andere Betroffene kennen zu lernen, sich auszutauschen und zu erfahren, dass andere Frauen ähnliche Belastungen im Alltag erleben. Das Teilen von Gefühlen wie Scham, Schuld, Zweifel an der eigenen Wahrnehmung oder Vertrauensverlust wird oft als entlastend erlebt. Gemeinsam können Sie Wege suchen mit den Belastungen umzugehen, die im Zusammenhang mit der erfahrenen sexuellen Gewalt stehen. Sie können sich gegenseitig ermutigen und stärken, neue Schritte ausprobieren und auch Freudiges gemeinsam teilen.

Die Themen und gemeinsamen Regeln der Gruppe werden zusammen erarbeitet und vereinbart. Jede ist für die Einhaltung dieser Regeln, die Organisation der Abende und für einen respektvollen Umgang aller Frauen untereinander mitverantwortlich.

Hinweis:  Jede Interessentin laden wir zu einem Vorgespräch ein. Anschließend wird die Gruppe über fünf Abende angeleitet. Danach gestalten die Frauen die Treffen in eigener Verantwortung, wir stellen einen Raum zur Verfügung.

Termine: Alle 14 Tage

Beginn: April  2018  (genauer Termin und Uhrzeit auf Anfrage)

Leitung: Margit Mühlbauer, Dipl.-Sozialarbeiterin, Mitarbeiterin von Wildwasser e.V.

Teilnahmebeitrag: 5,00 € in der Anleitungszeit; danach 2,00 € / Abend


Anmeldung: Wenn Sie an einem der Gruppenangebote interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Geschäftsstelle unter info@wildwasser-darmstadt oder Tel.: 06151-28871 auf. Für die Teilnahme sind eine Anmeldung und ein Vorgespräch mit einer Mitarbeiterin von Wildwasser Darmstadt e.V. erforderlich.

Gerne sind wir Ihnen auch behilflich, eine eigene Selbsthilfegruppe zu gründen.


Weiteres: Zur Zeit trifft sich eine externe, selbst gegründete Gruppe für „Menschen mit dissoziativer Identitätsstruktur“ in unseren Räumen. Hier sind noch einige Plätze frei. Bei Interesse schreiben Sie bitte an folgende private E-mail: rachels@gmx.net.