Top

Aktuelles

August 2017


Wir feierten unser 30jähriges Bestehen!

Zur Feier gab es Musik, Sekt und Snacks

30 Jahre ist es her – als mutige Vorkämpferinnen aus einer Selbsthilfegruppe den Verein Wildwasser Darmstadt e.V. gründeten. Am 16. August haben wir Jubiläum gefeiert. Mit dabei waren viele WegbegleiterInnen, Kolleginnen und Kollegen sowie UnterstützerInnen aus Politik und Gesellschaft. Am vorangegangenen Fachtag „Transgenerationale Traumatisierung“ mit der führenden Trauma-Expertin Michaela Huber, erfuhren annähernd 200 TeilnehmerInnen neueste Erkenntnisse der Traumaforschung, und wie es gelingt, aus der Spirale der Trauma-Weitergabe auszusteigen …

hier gehts zum Artikel und den Bildern zum Jubiläum

Juli 2017


Gemeinsam bewegt – 30 Jahre gegen sexualisierte Gewalt

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift MATHILDE zeigt ein Interview auf, wie es zur Gründung von Wildwasser Darmstadt e.V. kam und welche gesellschaftlichen und politischen Hürden genommen werden mussten.
>> zum Artikel

März 2017


Kinder darin stärken „Nein“ zu sagen

Wildwasser war Kooperationspartnerin beim Präventionstheater „Trau dich!“

Szene aus dem Theaterstück „Trau dich“

Hier gab´s hilfreiche Informationen

Über 600 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 12 Jahren aus der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sahen am 14.03. das Theaterstück der Kompagnie „Kopfstand“ im Darmstädter Staatstheater: Das Stück ist Teil der Kampagne „Trau dich!“ und will Opfern von sexuellen Übergriffen Mut machen und Eltern sowie Bezugspersonen für das Thema sexueller Kindesmissbrauch sensibilisieren. Die Initiative der  Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) hatte sich Kooperationspartner im Hilfekreis für Opfer sexuellen Missbrauchs gesucht, um das Thema möglichst breit zu streuen. Gefunden hat sie diese in Wildwasser Darmstadt e.V., sowie dem dt. Kinderschutzbund Darmstadt e.V. und  dem Jugendamt u.a.. Sie alle stellten ihr vielfältiges Beratungsangebot den Kindern vor. Vorangegangen war bereits ein Eltern-Informationsabend sowie ein workshop für Lehrkräfte.

Link zum Thema:

http://www.multiplikatoren.trau-dich.de/theaterstueck

Januar 2017


Zugang zu Hilfe für geflüchtete Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrung

Viele geflüchtete Frauen und Mädchen haben sexualisierte Gewalterfahrung im Herkunftsland oder auf der Flucht erlebt. Doch es ist nicht leicht, Beratungsstellen wie Wildwasser direkt anzusprechen. Bei vielen herrscht Unsicherheit, Scham, kulturelle Hemmnisse oder aber die Angst, welche Folgen auf sie zukommen könnten. Um die Hürden zu senken, stellt unser Team die Beratungs- sowie Unterstützungsangebote vor Ort in den Wohn- bzw. Gemeinschaftsunterkünften vor. Ein weiterer Baustein hierzu war die Einladung der BAFF – Frauen-Kooperation: In den Räumen des Darmstädter Frauenzentrums stellten wir unsere Arbeit – mit Hilfe von SprachmittlerInnen – vor und sprachen mit den anwesenden Frauen über Möglichkeiten der Unterstützung.


1987 – 2017  bedeutet 30 Jahre Wildwasser Darmstadt!

Plakette 30 Jahre.indd

In diesem Jahr feiert Wildwasser Darmstadt e.V. sein 30jähriges Bestehen. Wir freuen uns sehr auf die im August geplante Jubiläumsveranstaltung und sind bereits jetzt intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt. Aus Anlass unseres Jubiläums veranstalten wir außerdem einen Fachtag mit der bekannten Traumaexpertin Michaela Huber am 16.8.2017. Es verspricht eine außergewöhnliche Veranstaltung zu werden! Anmeldung


Archiv 2016

Tag gegen Gewalt an Frauen 2016

07-DSC_0035 (2)Auf der ganzen Welt wird am 25. November der Internationale Tag „Nein zur Gewalt an Frauen“ begangen. Das äußere Zeichen der Solidarität wurde durch das Fahnehissen von „Terre de Femme“ auf dem Luisenplatz gesetzt. Am Stand des Frauenhauses Darmstadt sprach die Sozialdezernentin Barbara Akdeniz zur Eröffnung klare Worte : „Null Toleranz zu Gewalt anFrauen heißt auch universelle Menschenrechte für Alle zu verteidigen“ , so Akdeniz und betonte die breit aufgestellten Netzwerke in der Region, die wichtige Hilfsangebote für Frauen und Kinder anböten.  Am Aktionstag gab es zahlreiche Veranstaltungen; darunter der Dokumentarfilm „Sonita“ zum Thema  Zwangsverheiratung im Darmstädter Rex Kino. Auch Wildwasser widmete die Aufführung des Theaterstücks „Click it 2“ dem bundesweiten Protesttag:


Was kann man gegen Cybermobbing tun?

Spielen für Prävention: Theatertruppe Zartbitter aus KölnMehr als 250 SchülerInnen und Schüler aus Darmstadt und Griesheim kamen in die Ausweichspielstätte „Theater Mollerhaus“, um zusammen mit ihren Lehrkräften das Theaterstück „Click it 2“ anzusehen, das von den Gefahren und Auswirkungen des Mobbing unter SchülerInnen im Internet handelt. mehr >>

September 2016


Weltkindertag 2016
Foto 2

Unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben“ fand der diesjährige Weltkindertag statt. Am Sonntag, den 18.9. gab es in Darmstadt auf dem Marktplatz, Friedensplatz sowie rund um den weißen Turm ein buntes Programm. Zahlreiche Vereine und Initiativen offerierten an ihren Ständen ihr Angebot um auf die weltweiten Kinderrechte und die Arbeit von UNICEF aufmerksam zu machen:  Auch Wildwasser nahm mit einem Stand teil und bot Mitmach-Aktionen für Kinder an.

August 2016


Wildwasser Darmstadt e.V. zeigt:

 „Click it! 2“ – Präventionstheater gegen Cybermobbing und sexualisierter Gewalt im Internet

DSC_0142KA_web_Praevention_MissbrauchDas aktuelle Theaterstück der Kölner Theatergruppe Zartbitter stellt sexuelle Gewalt und Belästigung in sozialen Netzwerken des Internets und per Handy in den Mittelpunkt ihrer spannenden Geschichte. Die Story von click it!2 greift die realen Erfahrungen vieler Mädchen und Jungen mit Cybermobbing im Internet auf. Die Kinder und Jugendlichen erhalten Tipps, welche Gefahren es gibt und wie sie sich verhalten können.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der 5. Bis 8. Schulklassen

Datum: Dienstag, 22. November 2016,  Aufführungen: jeweils um 9.00 Uhr und 11.00 Uhr

Ort: Theater Mollerhaus, Ausweichspielstätte, Hügelstraße 75, 64283 Darmstadt, Eintritt: 2 Euro

Anmeldung bitte unter: info@wildwasser-darmstadt.de, Telefon 06151-28834

Weitere Infos: http://www.zartbitter.de/gegen_sexuellen_missbrauch/Praeventionstheater/200_theater.php

Ermöglicht wird die Aufführung des Theaterstückes durch eine Spende der Merck Rest-Cent-Aktion!


Grundlagenwissen, Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt
Fortbildungsreihe des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HSMI)

2-tägige Seminarreihe / Referentin Karin Bernet / Kosten: keine

Termine: Donnerstag, 3. und 10. November 2016, jeweils 10 – 17.30 Uhr

Veranstaltungsort: Wildwasser Darmstadt e.V., Wilhelminenstraße 19

Die Anmeldung erfolgt über Wildwasser Wiesbaden. Weitere Infos unter: www.wildwasser-wiesbaden.de

Juli 2016


Wildwasser e.V. in der Hessenschau des HR

Welche Hilfe Wildwasser für die Betroffenen von sexueller Belästigung bereithält, wollte die Redaktion der HR-Fernsehens wissen. Hintergrund des Interviews waren die Ereignisse auf dem vergangenen Darmstädter Schlossgrabenfest. Dort gab es nach dem bekannten Musik-Festival im Mai zahlreiche Anzeigen bei der Polizei wegen sexueller Nötigung.

Hier gehts zur Live-Schalte im Nachrichtenblock am 30.6. >> Video

Juni 2016


Wege aufzeigen für Betroffene und Angehörige

Am Samstag, den 11. Juni sind wir mit dabei am Darmstädter Selbsthilfetag. Wir stellen am Stand unsere Arbeit vor und die verschiedenen Möglichkeiten bei Wildwasser an Selbsthilfegruppen teilzunehmen.

Selbsthilfetag 2016
Termin: Samstag, 11. Juni
Zeit: 10.00 – 15.00 Uhr

Ort: Ernst-Ludwig-Platz (Weißer Turm, Innenstadt) Darmstadt

Wir freuen uns auf interessierte Besucherinnen und Besucher!

März 2016


Zum internationalen Frauentag

Sing-Workshop „Lerne deine Stimme kennen!“

GesangsWS_a

Singen macht Laune …

Zum Internationalen Frauentag und als „Geburtstagsgeschenk“ zum 30jährigen Jubiläum des Frauenbüros veranstaltete Wildwasser am vergangenen Freitag (4.) einen Gesangs-Workshop. Unter fachkundiger Anleitung der Stimm-, Gesangstrainerin sowie Bühnenregisseurin Brigitte Leistikow erfuhren die Teilnehmerinnen wie sie ihre Stimme richtig zur Geltung bringen können. Der Nachmittag beinhaltete Atem- und Körperübungen sowie Stimmbildungsübungen, die gegen Ende in Lieder mündeten. Eine Veranstaltung, die allen viel Spaß bereitete!
Eine Fortsetzung/Wiederholung des workshops ist geplant. Wer jetzt schon Interesse hat, kann sich unter info@wildwasser-darmstadt.de auf die Liste setzen lassen und wird dann zu gegebener Zeit informiert.


Archiv 2015

Kino! Kino! Kino!

Wildwasser zeigte preisgekrönten Film NIRGENDLAND im rex kino

Filmgespräch mit Tina Reuther

Tina Reuther will das Tabuthema Missbrauch in die Öffentlichkeit bringen.

Im November vergangenen Jahres zeigte Wildwasser Darmstadt e.V. den preisgekrönten Film NIRGENDLAND im programmkino rex. „Es ist doch gar nichts passiert“. Diese Floskel des Vaters von Tina Reuther wirkte viele Jahre wie ein mächtiges Schloss, das die Erinnerung an die grausame Seite ihrer Kindheit im Unterbewusstsein verbarg. »Ich wollte unbedingt eine heile Familie«, erklärt sie ihr Schweigen und Schönreden, obwohl sich der Vater an ihr und der Tochter verging und die Mutter beim leisesten Hinweis auf das Ungeheuerliche mit Selbstmord drohte. Nirgendland, Helen Simons ausgezeichneter Dokumentarfilm, vollzieht behutsam und geduldig noch einmal den schmerzenden Prozess nach, in dem die so vital wirkende Frau genötigt war, sich der Tragödie ihrer Familie zu stellen…
Filmgespräch: Im Anschluss an den Film konnte das Publikum Fragen an die Protagonistin Tina Reuther stellen, die auf Einladung von Wildwasser nach Darmstadt kam. Etwa 65 Interessierte Frauen und Männer wollten u.a. wissen, wie Tina die Familientragödie heute verarbeitet oder wie es sein kann, dass der Täter straffrei ausging.

Ausstrahlung im Fernsehen (für alle, die den Kinofilm verpasst haben)

Dienstag, den 1. Dezember um 22:45 Uhr im Bayrischen Fernsehen.


Präventionstheater „Trau dich!“

Die Schweizer Kompagnie Kopfstand im Bensheimer Park-Theater zeigte, dass Kinder das Recht haben, Nein zu sagen, wenn andere übergriffig werden.

05.12.2013 © Jörn Haufe

Die Kompagnie „Kopfstand“ stärkt Kinder darin, sich gegen Übergriffe abzugrenzen.

Wildwasser Darmstadt e.V. im Kreis Bergstraße: Über 500 Schülerinnen und Schüler im Alter der 5. Und 6. Klassen aus dem Kreis Bergstraße sahen am 5. November das Theaterstück, mit dem die Kampagne „Trau dich!“ Opfern von sexuellen Übergriffen Mut machen will. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) hatte sich Kooperationspartner im Hilfekreis für Opfer sexuellen Missbrauchs gesucht, um das Thema möglichst breit zu streuen. Gefunden hat sie diese in Wildwasser Darmstadt e.V., Christine Klein vom Netzwerk Gewaltschutz bzw. Frauenhaus Bensheim, Tobias Knapp (Schulpsychologe Kreis Bensheim/Odenwald) sowie Uta Hoffmann von der Bensheimer Erziehungsberatungsstelle. Sie alle stellten ihr vielfältiges Beratungsangebot den Kindern vor. Vorangegangen war bereits ein Elternabend und ein workshop für Lehrkräfte – von den Kooperationspartnern gemeinsam durchgeführt.

Links zum Thema:

http://www.morgenweb.de/region/bergstrasser-anzeiger/region-bergstrasse/der-dunkelziffer-geht-s-an-den-kragen-1.2506008

http://www.multiplikatoren.trau-dich.de/theaterstueck